Zahnarztpraxis Katja Cordt
Zahnarztpraxis Katja Cordt

Parodontitis: Zahnbestand sichern

Die Parodontitis (landläufig auch "Parodontose" genannt) ist eine bakteriell bedingte Entzündung des Zahnbettes bzw. Zahnhalteapparates (Bindegewebe und Knochen). Die Infektion ist ein schleichender, nicht schmerzhafter Prozess. Durch Bakterien in Zahnstein und Belägen (Plaque) kommt es zunächst zu einer Rötung, dann Schwellung und zuletzt zu Zahnfleischbluten (Gingivitis). Unbehandelt breiten sich die Keime aus und es bilden sich Zahnfleischtaschen und Konkremente (harte Ablagerungen auf der Zahnwurzeloberfläche), die schlussendlich zu Knochenabbau und Zahnverlust führen.
Nach neuesten Erkenntnissen hat die Parodontitis vielfältige Wechsel- und Auswirkungen auf einige Allgemeinerkrankungen. Zudem erhöht sie das Risiko für Diabetes und Herzerkrankungen und wird heutzutage auch in Zusammenhang gebracht mit Frühgeburten, Komplikationen bei Herzklappen und Hüftgelenken.

 

Wir behandeln die Parodontitis in 3 Schritten:

  1. Präzise Diagnostik nach klinischer und röntgenologischer Untersuchung sowie Erhebung des Mundhygienestatus
  2. Professionelle Zahnreinigung (PZR), Aufklärung und Hilfestellung bei der Mundhygiene
  3. Entfernung der Ablagerungen an den Zahnwurzeln und deren Glättung mittels gewebeschonendem Ultraschall unter Betäubung

Von ganz entscheidender Bedeutung für einen langanhaltenden Behandlungserfolg ist die Nachsorge:

  • halbjährliche zahnärztliche Kontrolluntersuchung
    (Kostenübernahme durch die Krankenkasse)
  • Zahnsteinentfernung
    (Kassenleistung 1 x pro Jahr)
  • spezielle Untersuchung auf Parodontitis
    (Kostenübernahme durch die Krankenkasse alle 2 Jahre)
  • professionelle Zahnreinigung (PZR)
    (mindestens 1 x pro Jahr, private Leistung)

Wir erinnern Sie gerne im Rahmen unseres Erinnerungsservices an Ihren Termin.

Hier finden Sie uns

Zahnarztpraxis
Katja Cordt

Hülsemannweg 6

58119 Hohenlimburg 

Terminvereinbarungen

Rufen Sie einfach an: 02334 54645 02334 54645