Zahnarztpraxis Katja Cordt
Zahnarztpraxis Katja Cordt

Funktionsanalyse & Kiefergelenkbehandlung

Das Erkennen und die Behandlung von Funktionsstörungen innerhalb des Kausystems (Zähne, Zahnhalteapparat, Kaumuskulatur, Kiefergelenke) ist der Inhalt der Funktionsanalyse. Treten neben einer Funktionseinschränkung noch Schmerzen auf, spricht man von einer craniomandibulären Dysfunktion ("CMD").

Auslöser dafür sind vielfältig. So können nächtliches Zähneknirschen oder -pressen (Bruxismus) Zahnfehlstellungen, mangelhafter Zahnersatz oder fehlende Seitenzähne zu folgenden Symptomen führen:

 

  • überdurchschnittliche Abnutzung der Zahnkaufläche (Abrasion)
  • freiliegende und überempfindliche Zahnhälse
  • keilförmige Defekte
  • Kopf- und Nackenschmerzen durch Verspannungen
  • Schmerzen im Kiefergelenksbereich
  • Ohrengeräusche, Geräusche im Kiefergelenk
  • eingeschränkte Mundöffnung

 

Ein sehr wirkungsvolles und symptomlinderndes Mittel zur Behandlung von CMD sind die Aufbiss- und Entlastungsschienen, die nachts getragen werden. Sie schützen die Zähne vor weiterer Abnutzung, entlasten die Kiefergelenke und lösen muskuläre Verspannungen.

Nach genauer Analyse, Untersuchung und Aufklärung lassen wir für Sie im Labor eine Schiene herstellen, die genau auf Ihre individuellen, speziellen Symptome und deren Ursache abgestimmt ist.

Hier finden Sie uns

Zahnarztpraxis
Katja Cordt

Hülsemannweg 6

58119 Hohenlimburg 

Terminvereinbarungen

Rufen Sie einfach an: 02334 54645 02334 54645